(Jan Gutzeit)

Jan Gutzeit

Patienteninformationen für das Darm-Röntgen (Kolon-Kontrasteinlauf)

Hierbei handelt es sich um eine Röntgenuntersuchung des Dickdarms. Nach Einführen eines Darmrohres wird in Form eines Einlaufes das Kontrastmittel Bariumsulfat verabreicht. Das Kontrastmittel benetzt die Darmschleimhaut, überflüssiges Bariumsulfat wird abgelassen und anschließend der benetzte Darm mit Luft aufgeweitet.

Vor der Untersuchung ist eine spezielle Vorbereitung mit Abführmedikamenten erforderlich.


Anmeldung Freital: Telefon 0351 6466884
Anmeldung Dippoldiswalde: Telefon 03504 6325884